20.10.12 – OFFENES TIKOZIGALPA

Am Samstag den 20. Oktober wollen sich die Jung-Nazis der NPD, die „Jungen Nationaldemokraten“, öffentlich in Szene setzen und ihren völkischen Wahn in Wismar verbreiten.
Dagegen hat sich das Bündnis „Antifa-M-V“ gegründet. Dieses organisiert die große Antifa-Demo „Kein Leben ohne Freiheit“. Weitere Infos hierzu sind unter: www.wismar2012.blogsport.eu abrufbar.
Wir als Infocafé und das Wohn- und Kulturprojekt Tikozigalpa unterstützen diese Demonstration.
Ergänzend werden wir für alle Nazigegner_Innen einen Ruhe- und Infopunkt am 20.10. schaffen. Das Tiko in der Dr.-Leber-Straße 38 wird ab 09.00 Uhr morgens geöffnet haben und ab 12.00 Uhr eine „VolksKüche“ bereit halten – das Essen wird natürlich vegan sein. Ab 20.00 Uhr wird dann Barbetrieb sein.

Das Bündnis „Wismar Nazifrei“, wo auch wir mitarbeiten, ruft zu Protesten in Sicht- und Hörweite des Naziaufmarsches auf und hat dafür diverse Kundgebungen in der Altstadt angemeldet. Das Bündnis erklärt sich dabei mit allen Menschen solidarisch, die dieses Ziel gemeinsam mit uns verfolgen. Von uns und dem Bündnis „Wismar Nazifrei“ wird bei unseren Aktionen keine Eskalation ausgehen.

Wir wünschen euch allen viel Erfolg am 20.10. in Wismar. Passt auf euch auf!

Aktuelle Infos von uns kommen auch unter unserer Facebook-Seite.